Kontakt

Mission Statement

Das Joachim Giesel Archiv verfolgt das Ziel der Sichtbarmachung und des Erhalts des fotografischen Lebenswerks von Joachim Giesel sowie die Förderung von Kunst und Kultur, Wissenschaft und Forschung mit dem Schwerpunkt Fotografie.

Das Archiv ist unter dem Namen Joachim Giesel Archiv gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) im Handelsregister eingetragen. Die Geschäftsführung liegt bei der Kunsthistorikerin Rickie Lynne Giesel. Die Kunsthistoriker*innen Katrin Kaiser, Jule Lang, Silvia Lehrack, Sophie Peter und Laura Rosenthal sind als freie Mitarbeiter*innen für das Archiv tätig. Wir bedanken uns für die temporäre Mitarbeit von Ann-Kathrin Könning, Linda Kleinhubbert und Janine Büttner.

Förderung von Wissenschaft und Forschung

Das Joachim Giesel Archiv öffnet ausnahmslos seine Türen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende und Doktorand*innen, Künstlerinnen und Künstler und Personen aus dem Ausstellungswesen, die sich mit den Werken von Joachim Giesel, der spectrum Photogalerie oder der deutschen Fotografie-Szene nach 1960 auseinandersetzen wollen.

Forschungszuschuss

Das Joachim Giesel Archiv fördert mit einem finanziellen Zuschuss ambitionierte Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen.

Leihgaben

Das Joachim Giesel Archiv begrüßt Anfragen für Leihgaben, die sowohl Werke von Joachim Giesel als auch Werke anderer Künstlerinnen und Künstler aus der Privatsammlung von Joachim Giesel betreffen.

Reproduktion

Das Joachim Giesel Archiv stellt Bildrechte und Bildvorlagen für Forschung und Wissenschaft unentgeltlich zur Verfügung. Jegliche Nutzung bedarf einer Zustimmung.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht